Genieße dich schlank

Dezember 2, 2023

Der Dezember, der letzte Monat des Jahres, empfängt uns mit geöffneten Adventsmärkten, die bereits seit dem letzten November Wochenende verlockende Leckereien präsentieren. Diese Köstlichkeiten werden uns weit über die Weihnachtsfeiertage hinweg verführen. Doch bevor du dich in den Genuss stürzt, lohnt es sich, einen Moment innezuhalten und zu überlegen: Sind das wirklich wahre Genussmomente?
Ich war letztes Wochenende auf einem Weihnachtsmarkt und festgestellt, dass der wirkliche Genuss anders aussieht.

Essen ist für mich mehr als bloße Nahrungsaufnahme; es ist eine kulturelle Erfahrung, eine Reise durch Geschmack und Tradition. Es geht darum, wie du Essen erlebst, wie es dich nährt und dich zugleich mit Freude erfüllt.

Als Ungarin liebe ich es zu kochen, zu backen und natürlich zu essen.
In diesem Artikel möchte ich erkunden, wie wahre Genussmomente während der festlichen Jahreszeit, aber auch dem ganzen Jahr hindurch, nicht nur unsere Geschmacksknospen ansprechen, sondern auch unser Wohlbefinden fördern können. Genuss spielt hier eine entscheidende Rolle, und das ist mehr als nur ein Schlagwort. Lass uns gemeinsam einen Blick auf den Genuss werfen, wie Genuss nicht nur ein angenehmer Teil deines Lebens sein kann, sondern auch einen positiven Einfluss auf dein Wohlfühlgewicht hat und dich schlank machen kann.



Wenn du den Blogartikel lieber hören möchtest, schau dir gerne mein YouTube-Video dazu an.

Hier geht es zum Video: 

Titelbild von YouTube Video Weihnachtsleckereien schlemmen - trotzdem abnehmen - so geht´s Ildiko Eder und im Hintergrund Weihnachtsmarkt

Was ist Genuss?

Genuss – ein Begriff, der oft mehr bedeutet als bloßes Essen. Laut Wikipedia ist Genuss ein sinnliches, lustvolles Erleben, das mit Freude, Wohlgefühl und Befriedigung einhergeht.

In meinem Kontext geht es jedoch über das bloße Definitionswörterbuch hinaus. Genuss ist der Schlüssel zu einem langfristigen Erfolg auf der Reise zum Wohlfühlgewicht. Es ist nicht nur das, was auf dem Teller landet, sondern wie du dieses Erlebnis gestaltest.

In einer Welt, in der Diäten oft von Verzicht und strengen Regeln geprägt sind, steht der Genuss als lebensfroher Botschafter im Vordergrund. Das Verhältnis zur Nahrung und zum eigenen Körper wird durch bewussten Genuss positiv beeinflusst. Es geht nicht um Schuldgefühle, sondern darum, das Essen zu zelebrieren und zu verstehen, wie es dich nährt, sowohl körperlich als auch seelisch.

Frau mit Gabel und einem Stück Broccoli auf dem weißen Teller

Wenn du den Genuss in den Mittelpunkt stellst, wird Essen zu einer sinnlichen Erfahrung, die dich unterstützt, dein Wohlfühlgewicht zu erreichen und zu halten. Der bewusste Genuss verändert nicht nur deine Einstellung zum Essen, sondern auch zu dir selbst. Lass uns gemeinsam entdecken, wie diese Perspektive nicht nur schmackhaft, sondern auch nachhaltig für dein Wohlbefinden ist.

Was ist Genuss nicht?

6 Quarkällchen übergossen mit Schokolade und Nüsse, 3 Stück Bueno Schokolade

6 Quarkbällchen mit Schokolade und Nüssen, dazu 3 Stück Bueno-Schokolade


Lass mich einen Blick darauf werfen, was wir wirklich mit Genuss verbinden. 

Der Weihnachtsmarkt, ein Ort voller verlockender Düfte und süßer Versuchungen.


Aber ist das wirklich ein Genuss? 


Schmecken die in Fett ausgebackenen Donuts und Quarkbällchen tatsächlich so gut, wie wir es uns vorstellen?


Oder sind sie, überzogen mit Schokoladensoße, nur süß und fettig? 

In pikante Richtung ist es nicht besser: die altbekannten Pommes und Spiralkartoffeln – Fett und Salz.
Ja, das Gehirn verlangt diese Explosion von Süße oder Salz, aber wie können wir das auf eine nachhaltigere Weise für unser Wohlfühlgewicht erreichen? 

Mit einer Vielfalt an Gewürzen! Und es gibt mehr als nur salzig und süß. 

Die Frage lautet also: Was bedeutet für dich wirklich Genuss?

Sind es die scheinbar unwiderstehlichen Leckereien, die oft nur süß und fettig sind? Oder liegt der wahre Genuss in einer ausgewogenen Mischung von Aromen, die nicht nur den Gaumen, sondern auch den Körper und den Geist erfreuen?


Genussvolle Ernährungsgewohnheiten

Wie können wir genussvoll essen, ohne dabei unser Wohlfühlgewicht aus den Augen zu verlieren? Ein wichtiger Schritt ist, die Mahlzeiten bewusst zu gestalten. Setze dich ohne Ablenkungen hin und genieße jeden Bissen. Kombiniere verschiedene Aromen und Texturen, um ein Geschmackserlebnis zu schaffen, das nicht nur sättigt, sondern auch erfreut.
Ausgewogene Mahlzeiten spielen eine Schlüsselrolle. Integriere eine Vielfalt von Lebensmitteln – Gemüse, Obst, Proteine und gesunde Fette – in deine Ernährung. Dadurch erhältst du nicht nur die notwendigen Nährstoffe, sondern schaffst auch eine geschmackliche Vielfalt, die den Genuss steigert.
Vergiss nicht, auf deinen Körper zu hören. Er gibt dir Signale, wenn er satt ist. Lernt euch besser kennen – das ist der erste Schritt zu einem bewussteren Essen. Verbanne das Schuldgefühl, wenn du mal über die Stränge schlägst, und fokussiere dich stattdessen auf positive Ernährungsgewohnheiten.

Wenn du Freude und Zufriedenheit in deine Mahlzeiten integrierst, wird Essen mehr als nur Nahrungsaufnahme – es wird zu einem Liebesbrief an deinen Körper.
Lass uns gemeinsam die Freude am Essen entdecken und gleichzeitig auf dein Wohlbefinden achten.


Heißhunger adé

Salatteller mit Karotten, Petersilie, Tomaten, Mais. Zwiebel, Rotkraut, Paprika

Wenn dein Teller so bunt wäre wie ein Regenbogen, könntest du dann noch Heißhungerattacken haben?

Das ist die Magie des Genusses! Wenn du dich darauf einlässt, bewusst zu essen und die lebendigen Farben und Aromen zu genießen, wirst du feststellen, dass diese lästigen Attacken nachlassen. Echter Genuss ist wie ein Zaubertrank, der nicht nur den Gaumen kitzelt, sondern auch den Heißhunger vertreibt.
Bereite dir ein Festmahl mit einer leuchtenden Vielfalt an Gemüse, Obst und anderen Köstlichkeiten – das ist nicht nur ein visuelles Fest, sondern auch ein Fest für deinen Körper. Mit jedem bunten Bissen tauchst du tiefer in eine Welt ein, in der Genuss und Achtsamkeit Hand in Hand gehen. Verbinde dich mit deinem Essen, spüre die Textur, genieße den Geschmack, und du wirst sehen, wie Heißhungerattacken das Weite suchen.
Die Frage lautet also:

Bist du bereit, deinen Teller zum Leben zu erwecken und die Farben des Genusses zu kosten?

Das Geheimnis liegt in der Freude am Essen, in der leichten Veränderung deiner Mahlzeiten und im Verständnis für die Bedürfnisse deines einzigartigen Körpers.

Ich unterstütze dich, diesen kulinarischen Regenbogen zu entdecken und dabei Heißhungerattacken mit einem Lächeln zu vertreiben! ?✨

Genuss Tipps

Neben den schillernden Farben des kulinarischen Regenbogens, die deine Mahlzeiten verschönern, ermutige ich dich, die Geschmacksvielfalt zu erkunden.

In meiner Blogger-Kategorie „Kulinarische Reise“ wirst du einige ungewöhnliche Rezepte finden, die deine Geschmacksknospen verzaubern werden.
Experimentiere mit den vielfältigen Geschmacksrichtungen und entdecke neue Aromen.
Freue dich auf köstliche Überraschungen, die deine Sinne verführen und deinen Gaumen verwöhnen werden. 

Wie wäre es mit einer kleinen Entdeckungsreise in deinem Gewürzschrank? 

Schau mal nach, wie viele Gewürze sich darin tummeln, und vielleicht entdeckst du sogar einige, von denen du gar nicht mehr wusstest, dass sie sich bei dir verstecken.

Obwohl mein Freund und ich schon seit bald drei Jahren auf kulinarischer Weltreise sind, fehlen uns immer noch einige Gewürze, wenn wir neue Länder erobern.

Viele Gewürz Fläschchen

Vielleicht gibt es Gewürze, die du noch nie ausprobiert hast oder solche, die du vergessen hast. Es ist immer wieder spannend, die Vielfalt der Aromen zu erkunden.
Wenn du magst, teile doch deine Entdeckungen in den Kommentaren mit mir. Vielleicht hast du ja auch den einen oder anderen Geheimtipp Gewürz.

Ich freue mich darauf, von deinen Gewürzabenteuern zu hören! ?️✨


Fallen und Fehler

Auf deiner Reise zu einem genussvollen Lebensstil können dir manchmal Fallen und Fehler begegnen.

  • Ein häufiger Irrtum besteht darin, Genuss mit Überfluss zu verwechseln. Dabei kann es passieren, dass wir uns in den Genuss von ungesunden Snacks verlieren. Um dies zu vermeiden, empfehle ich, bewusstere Entscheidungen zu treffen und kleine Portionen zu genießen, anstatt in Exzessen zu schwelgen.
  • Ein weiterer Fehler liegt oft darin, den Genuss ausschließlich auf Essen zu beschränken. Genuss kann sich auf viele Bereiche unseres Lebens erstrecken, einschließlich Bewegung, Beziehungen und Selbstfürsorge. Vermeide es, dich auf eine eingeschränkte Definition von Genuss festzulegen, und erlaube dir, Freude in verschiedenen Aspekten deines Lebens zu finden.
  • Manchmal geraten wir in die Falle, uns von strengen Regeln leiten zu lassen. Der Zwang zu einer perfekten Ernährung kann den Genuss mindern. Sei nachsichtig mit dir selbst und erlaube gelegentliche „Sünden“. Der Schlüssel liegt in einem ausgewogenen Ansatz.

Vermeide diese Fallen, indem du bewusste Entscheidungen triffst, den Genuss in verschiedenen Lebensbereichen erkundest und flexibel bleibst. Jeder Fehler ist eine Gelegenheit zu lernen und die Reise zu einem genussvollen Leben fortzusetzen. Wir (Betonung: ich auch) machen alle mal Fehler – wichtig ist, wie wir aus ihnen lernen und voranschreiten. ?


Fazit

Der Fokus liegt nicht nur auf dem, was wir essen, sondern auch darauf, wie wir es genießen.

Genuss ist mehr als nur Geschmack – er ist ein Weg zu einem erfüllten und ausgewogenen Leben.
Vielfalt, Achtsamkeit und bewusstes Essen sind die Grundpfeiler, um den Genuss in unseren Alltag zu integrieren.

Schließe deine Augen und stell dir vor, wie jeder Bissen zu einem Erlebnis wird, und eine Geschichte erzählt.

Fehler und Fallen sind nur lehrreiche Wegweiser, die helfen, auf dem Weg zu wachsen.

Jetzt bist du dran:

Was bedeutet Genuss für dich? Ist es der Geschmack eines bestimmten Gerichts, das Lächeln eines geliebten Menschen oder vielleicht sogar ein bestimmtes Ritual, das deinen Tag verschönert?
Außerdem bin ich neugierig auf deine Gewürz-Tipps! Welche aromatischen Schätze dürfen in keiner Küche fehlen? Scheibe mir in den Kommentaren.

Ich freue mich auf deine Geschichten und darauf, dich kennenzulernen und begleite dich gerne zu genussvoll schlankem Leben in HIER und JETZT oder auch bei anderen Themen.


Deine Ildiko


Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
PDF Cover mit Text und Grafik

Hol dir meine

7 unterschätzten Methoden gegen Heißhunger, 

die du garantiert noch

nicht anwendest

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner
Success message!
Warning message!
Error message!