Was ist Duvec?

April 7, 2024

Mein Freund und ich sind leidenschaftliche Reisende, doch 2020 durchkreuzte die Corona-Pandemie unsere Pläne. Also hatten wir einen besonderen Vorsatz für 2021, den wir seither befolgen:

Die Welt durch das Kochen zu entdecken.

Über die Webseite Random.country wählen wir alle zwei Wochen ein neues Land aus und kochen dort ein traditionelles Gericht.

Unsere Neugierde führt uns zu ungewöhnlichen Zutaten und Geschmackskombinationen, die uns immer wieder aufs Neue überraschen.

Wenn dich die bisherigen Rezepte interessieren, kannst du es hier nachlesen: Rezepte.

Was ist Duvec?

Unsere nächste kulinarische Reise führt uns nach Bulgarien. 

Die bulgarische Küche ist reich an Geschmäckern und Traditionen, geprägt durch eine lange Geschichte und den Einfluss verschiedener Kulturen. Einige der bekanntesten traditionellen bulgarischen Gerichte sind:

  • Banitsa: Ein beliebtes Gebäck, gefüllt mit einer Mischung aus Eiern und bulgarischem Feta-Käse, perfekt für Frühstück oder Snack.
  • Shopska Salat: Ein frischer Salat aus Tomaten, Gurken, Paprika und Zwiebeln, gekrönt mit geriebenem Sirene-Käse.
  • Kavarma: Ein herzhafter Eintopf mit Fleisch (meist Schwein oder Huhn), Pilzen, Zwiebeln, Wein und traditionellen Gewürzen.
  • Moussaka: Eine Schichtspeise aus Kartoffeln oder Auberginen, Hackfleisch und einer cremigen Bechamelsoße, überbacken mit Eiern und Joghurt.

Und natürlich Duvec, auch bekannt als Djuvec, oder đuveč,  ist ein traditionelles Gericht aus dem Balkan, das in verschiedenen Variationen in Ländern wie Serbien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, sowie in Bulgarien zu finden ist, wo es sogar das Nationalgericht ist.  Es handelt sich um einen herzhaften Eintopf aus Gemüse, der oft mit Reis oder manchmal auch Fleisch zubereitet wird. Die spezifischen Zutaten können variieren, aber häufig beinhaltet Duvec Paprika, Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Auberginen und Karotten. In manchen Rezepten werden auch Erbsen, Kartoffeln oder Zucchini hinzugefügt.


Warum Duvec?

Duvec hat für mich eine ganz besondere Bedeutung, die weit über seinen Platz in der Liste traditioneller bulgarischer oder Balkan-Spezialitäten hinausgeht. Dieses Gericht verbindet mich mit meiner Kindheit und dem Heimatland Serbien. Mama hat Duvec oft für uns gekocht, besonders gerne mit Reis. 

Auf unserer kulinarischen Reise spielt ein ganz besonderes Küchenutensil eine zentrale Rolle: der Tontopf. Meine Mutter hatte Duvec oft in einem ganz normalen Gefäß im Ofen gebacken, soweit ich mich erinnern kann, ungedeckt. Doch wir besaßen auch einen typischen Tontopf. Kurz vor Ostern, als ihr Besuch bei uns anstand, fragte ich sie, ob sie ihren Tontopf noch habe und ob ich ihn vielleicht bekommen könnte. Da sie und mein Vater nun alleine leben, erschien es ihnen nicht mehr praktisch, in einem so großen Topf zu kochen, somit hatten sie ihn nicht mehr. Sie versprachen jedoch, mir auf einem Ostermarkt, wo solche Gefäße verkauft werden, einen neuen Tontopf zu besorgen.

Ich zögerte zunächst, da Tontöpfe mit der Zeit und durch die vielen darin zubereiteten Gerichte nur besser werden. Die Suche gestaltete sich schwierig, da momentan Steingefäße modern sind. Ich wollte unbedingt einen alten Tontopf und nicht einfach einen neuen bestellen. Zu meinem Glück hatte ein Bekannter sogar zwei davon: einen mit einer glasierten Innenfläche, was nicht ganz meinen Vorstellungen entsprach, und einen kleineren, genau den richtigen alten Tontopf, den ich mir ausleihen konnte.


Der Tontopf

Die Verwendung eines Tontopfs, in Deutschland auch als Römertopf bekannt, ist eine traditionelle Methode, um eine Vielzahl von Gerichten zuzubereiten. Das Kochen mit einem Tontopf ist einfach zu handhaben, aber gleichzeitig etwas Besonderes und Feines in die heutige Küche bringt.

Sogar süße Rezepte gibt es – schau hier.


Um das Beste aus einem Tontopf herauszuholen, muss man zwei wichtige Dinge beachten:


1. Das Wässern des Tontopfs vor der Verwendung ist ein entscheidender Schritt. Indem man den Topf und den Deckel vor dem Kochen für etwa 15 bis 30 Minuten in kaltes Wasser einlegt, wird sichergestellt, dass das poröse Material des Tontopfs ausreichend Feuchtigkeit aufnimmt. Diese Feuchtigkeit wird während des Kochvorgangs langsam abgegeben, was zu einem gleichmäßigen und sanften Garen des Inhalts führt. Dieser Prozess hilft nicht nur, die Aromen und Nährstoffe in den Lebensmitteln zu bewahren, sondern ermöglicht es auch, dass Gerichte wie Schmorbraten, Brot oder sogar Kuchen saftig und zart werden.

Der Römertopf wird gewässert


2. Ein weiterer wesentlicher Aspekt beim Kochen mit dem Römertopf ist das Beginnen im kalten Ofen. Nach dem Wässern des Topfes wird das Gericht vorbereitet, in den Topf gegeben und dann zusammen mit dem Topf in einen kalten Ofen gestellt. Dies verhindert das Risiko von Temperaturschocks, die zu Rissen oder Brüchen im Ton führen können. Der Ofen wird dann auf die gewünschte Temperatur eingestellt und das Gericht kocht in seinem eigenen Saft, wodurch intensivere Aromen entstehen.

Diese sanfte Garmethode ist nicht nur für traditionelle bulgarische oder serbische Gerichte ideal, sondern eignet sich auch hervorragend für die moderne, gesundheitsbewusste Küche. Durch das Kochen im eigenen Saft werden weniger Fette und Öle benötigt, was zu leichteren und gesünderen Mahlzeiten führt. Darüber hinaus ist der Römertopf äußerst vielseitig einsetzbar und kann für eine breite Palette von Rezepten verwendet werden.

Zutaten 

Hier sind die Zutaten, die ich verwendet habe:

  • 700 g Schweinefleisch
  • 700 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Aubergine
  • 1 Karotte
  • Handvoll grüne Bohnen
  • Handvoll Okraschoten
  • 3 rote Paprikaschoten
  • 1 Aubergine
  • Dose Tomaten in Stücke
  • etwas Öl
  • 1 Glas Wasser
  • Salz
  • Petersilie
Zutaten für Djuvec: Gemüse

Zubereitung

Schnapp dir all deine Zutaten und schneide alles in kleine Stücke, siehe oben mein Foto.

Dann nimmst du das Fleisch und brätst es kurz in etwas Öl an, bis es ein bisschen braun wird.

Jetzt legst du alles in den Tontopf. Ich habe es nach Farben geschichtet. Zuerst das angebratene Fleisch, dann der Knoblauch und die Zwiebeln, die Aubergine und die grünen Sachen (wie die Bohnen) und zuletzt die roten Sachen (wie die Paprika).

Grünes Gemüse in Tontopf
Rotes Gemüse in Tontopf

Obendrauf kommen dann die Tomatenstücke aus der Dose, Wasser und Petersilie.

Tomaten obendrauf


Deckel darauf und dann kommt der Topf in den kalten Ofen. Den Ofen schaltest du erst jetzt ein, damit alles langsam zusammen kocht. Ich habe es 1,5 h auf 180 Grad gelassen. 


Tipp für den besten Duvec

Geduld: Gib dem Duvec Zeit. Es eilt nicht. Je länger es kocht, geschmort wird, desto besser schmeckt es.

So machst du einen einfachen, aber super leckeren Duvec. Guten Appetit!


Tontopf am Tisch mit 2 weißen Tellern und Schnapsgläsern
Djuvec im Tontopf

Fazit

Als Abschluss möchte ich sagen, dass dieses Essen viele Leute glücklich gemacht hat. Mein Bekannter, von dem ich den Tontopf ausgeliehen habe, freut sich über die Marzipan-Schokolade, als kleines Dankeschön für Ausborgen. Wir hatten eine wirklich leckere Mahlzeit, und das Beste daran ist, dass es so viel gab, dass wir es noch ein zweites Mal essen konnten. So konnten wir diesen tollen Geschmack noch einmal genießen.


Dieses Gericht war genau, was ich mir unter einem „Regenbogenteller“ vorstelle: Der Teller war voll mit allen Farben, die nicht nur schön aussahen, sondern auch gesund sind und satt machen. Es war wieder einmal ein Beweis dafür, dass man mit einfachen Zutaten und ein bisschen Liebe im Kochen etwas Wunderbares zaubern kann, das nicht nur den Magen, sondern auch das Herz füllt.


Falls du Fragen zu einem der Rezepte hast, zögere nicht, dich bei mir zu melden.

Lasst uns gemeinsam herausfinden, wie ich dich auf deinem Weg zu einem nachhaltigen Wohlfühlgewicht unterstützen kann, auch wenn Ziegenfleisch oder exotische Früchte nicht zu deinen Lieblingen gehören.

Hol dir jetzt dein kostenfreies Info-Vorgespräch und lass uns zusammen die ersten Schritte machen.

Ich freue mich auf deine Geschichten und darauf, dich kennenzulernen und begleite dich gerne zu genussvoll schlankem Leben in HIER und JETZT oder auch bei anderen Themen.


Deine Ildiko


P.S.

Und jetzt lass mich wissen, welches bulgarisches oder andere ausländische Gericht dein Favorit ist.

Deine Antwort in den Kommentaren ist herzlich willkommen.

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
PDF Cover mit Text und Grafik

Hol dir meine

7 unterschätzten Methoden gegen Heißhunger, 

die du garantiert noch

nicht anwendest

Success message!
Warning message!
Error message!