Die Montag Diät

September 10, 2023

Kennst du das? Fängst du auch jede Diät immer wieder am Montag an?

Ja, für mich war der Montag stets der heilige Starttag, an dem alle schlechten Essgewohnheiten enden sollten. Das Wochenende war eine Art letzte Freiheit, und ich konnte ohne schlechtes Gewissen schlemmen und alles essen, was ich wollte, denn ab Montag würde alles anders sein – so dachte ich früher. Doch ich weiß, dass diese Art des Aufschiebens kein effektiver Weg ist, das Wohlfühlgewicht zu erreichen und zu halten.

In diesem Blogartikel möchte ich dir eine bessere Herangehensweise vorstellen. Finde heraus, welcher Zeitpunkt ist wirklich der beste Startpunkt für deine Reise zum Wohlfühlgewicht. 

Warum Montag ein Mythos ist

Warum beginnen wir so oft am Montag mit unseren guten Vorsätzen?

Der Montag symbolisiert für viele von uns einen sauberen Schnitt, eine frische Seite im Buch des Lebens. Es ist der Tag, an dem wir all unsere schlechten Gewohnheiten hinter uns lassen und mit einem Neuanfang starten wollen. Ich tappe auch noch so oft in diese Falle...

Diese Denkweise ist verlockend, nicht wahr? Ein neuer Startpunkt, ein unbeschriebenes Blatt, eine Chance auf Veränderung und für immer zu klären „Warum nehme ich nicht ab?“. Doch hier lauert eine Falle. Das Problem bei diesem Denkmuster ist, dass es oft zu einer Endlosschleife wird. Du setzt dich selbst unter Druck, alle deine Ernährungsgewohnheiten von einem Tag auf den anderen umzukrempeln. Das kann zu viel sein und dich am Ende frustrieren.

Aber, und das ist wichtig zu verstehen, jeder Tag ist ein guter Tag für einen Neuanfang. Du musst nicht bis Montag warten, um die Veränderungen anzugehen, die du dir wünschst. Jeder Morgen, nein jeder Moment ist eine Chance, deine Reise zum Wohlfühlgewicht zu beginnen. Kleine Schritte führen zu großen Fortschritten.

Lass diese Illusion vom perfekten Montag los und fange an, in jedem Moment das Beste für dich selbst zu tun. Du verdienst es, glücklich und gesund zu sein, und zwar jetzt, nicht erst ab Montag.

Den Montag als den einzigen „richtigen“ Starttag zu betrachten, kann sogar kontraproduktiv sein. Warum? Weil er oft mit unrealistischen Erwartungen einhergeht. Von einem Tag auf den anderen möchtest du alles umzukrempeln. Doch Veränderungen brauchen Zeit und Geduld.

Darüber hinaus kann der Montag-Mythos dich dazu verleiten, bis zum nächsten „perfekten“ Starttag zu warten, anstatt sofort aktiv zu werden. Doch was ist mit dem Hier und Jetzt? Jeder Tag, jeder Moment bietet die Chance, kleine Schritte in Richtung eines gesünderen Lebensstils zu machen.

Du hast die Macht, heute zu beginnen, ohne auf den „richtigen“ Tag zu warten. Die Veränderung, die du anstrebst, verdient es, jetzt zu beginnen und du noch mehr.

Setze realistische Ziele

Es ist Zeit, den ersten Schritt zu setzen auf deiner Reise zum Wohlfühlgewicht, und lass mich dir nochmals versichern, du kannst das an jedem beliebigen Moment tun. Jee schneller, desto besser. Der beste Moment ist sowieso jetzt. Unser Gehirn und Körper können nur Jetzt leben.

Beginne mit kleinen, realistischen Zielen. Anstatt alles auf einmal ändern zu wollen, fokussiere dich auf kleine Schritte. Vielleicht bedeutet das, mehr Gemüse in deine Mahlzeiten einzubauen oder öfter spazieren zu gehen. Jeder kleine Schritt bringt dich näher an dein Ziel.

Achte darauf, dass deine Ziele spezifisch und messbar sind. Statt zu sagen „Ich möchte abnehmen“, setze dir vor, wie viel Gemüse du in deine Mahlzeiten einbauen möchtest und natürlich auch, welches. Schau wie viele Schritte du jetzt durchschnittlich gehst und mach jeden Tag nur 10 Schritte mehr. Das ist machbar, oder? Das gibt dir klare Richtlinien und etwas, auf das du hinarbeiten kannst.

Suche nach Unterstützung und teile deine Ziele mit jemandem, dem du vertraust. Das können Freunde, Familienmitglieder oder sogar Gleichgesinnte in Online-Communitys (hier geht es zu meiner Facebook-Gruppe) sein. Gemeinsam macht der Weg zum Wohlfühlgewicht viel mehr Spaß und ist motivierender.

Denke daran, dass Veränderungen Zeit brauchen. Sei geduldig mit dir selbst und feiere jeden Fortschritt, egal wie klein er erscheinen mag. Du bist auf dem richtigen Weg, und jeder Schritt vorwärts ist ein Erfolg.

Also los, schnapp dir deinen Mut und setze den ersten Schritt. Du hast die Kraft, heute zu beginnen. Dein Wohlfühlgewicht wartet auf dich!

Die Macht der Gewohnheiten

Gewohnheiten sind die heimlichen Architekten unseres Lebens, und wenn es um das Erreichen und Halten deines Wohlfühlgewichts geht, sind sie unschätzbar wertvoll. Sie geben dir Struktur, machen Veränderungen leichter und halten dich auf Kurs.

Versteh mich nicht falsch, Veränderungen in der Ernährung oder im Lebensstil sind wichtig, aber ohne die Macht der Gewohnheiten können sie flüchtig sein. Sie geben uns den nötigen Rückhalt, wenn der Weg mal steinig wird.

Kontinuität ist der Schlüssel. Wiederhole diese Handlungen regelmäßig, bis sie sich in deinen Alltag eingefügt haben. Mit der Zeit werden sie zu einem festen Bestandteil deines Lebens werden.

Und denke daran, sei geduldig mit dir selbst. Gewohnheiten brauchen Zeit, um sich zu etablieren. Sei liebevoll zu dir, auch wenn es mal nicht perfekt läuft. Jeder Tag ist eine neue Chance.

Du hast die Macht, deine Gewohnheiten zu formen und somit deinem Wohlfühlgewicht näherzukommen. 


Hier eine kleine Geschichte dazu:


Meine Kundin äußerte den Wunsch, wieder so regelmäßig zu laufen wie früher. Doch trotz all ihrer Bemühungen schien es einfach nicht zu klappen. Sie fand immer wieder Ausreden.

Gemeinsam konzentrierten wir uns auf den scheinbar kleinsten Aspekt in ihrem Universum: ihre Sportschuhe. Sobald die Entscheidung getroffen war, holte sie ihre Sportschuhe und platzierte sie deutlich sichtbar im Vorzimmer.

Am zweiten Tag hatte sie sie kurz anprobiert und dann wieder ausgezogen.

Am dritten Tag wagte sie sich einen Schritt nach draußen. Ich untersagte ihr, mehr zu tun.

Das alles klingt vielleicht ein wenig unspektakulär, aber genau hier liegt die Essenz.

Am vierten Tag erlaubte ich ihr, eine Runde um das Haus zu drehen, am fünften um den Block.

Ab dem sechsten Tag wagte sie sich an eine größere Runde heran und ab dem siebten Tag lief sie wieder selbstbewusst und voller Freude ohne Ausreden wegen des Wetters oder anderer Dinge herum.


Was ist der kleinste Aspekt in deinem Universum? Kann ich dich unterstützen, das herauszufinden?

Buche hier einen Termin für kostenlosen Gespräch mit mir.

Welche Gewohnheiten kannst du ändern?

  • Erkenne z. B. den Unterschied zwischen echtem Hunger und emotionalen Gelüsten. Frage dich, ob dein Körper wirklich nach Nahrung verlangt oder ob es vielleicht nach einer anderen Art von Befriedigung sucht.
  • Achte auf deine Mahlzeiten und sorge dafür, dass sie ausgewogen sind. Eine ausgewogene Ernährung hilft dabei, Blutzuckerspiegel stabil zu halten und reduziert die Wahrscheinlichkeit von Heißhungerattacken.
  • Plane gesunde Snacks auch für den Abend ein, die dich sättigen und gleichzeitig deine Gelüste befriedigen.
  • Wichtig ist auch, dass du achtsam mit deinem Essverhalten umgehst. Genieße jede Bissen bewusst und nimm die Aromen wahr. Das hilft dir, dich schneller satt zu fühlen und bewusster zu essen.

Denke daran, nur einen dieser Vorschläge umzusetzen. Erst wenn es in Fleisch und Blut übergegangen ist, fange mit neuer Gewohnheit an. Du fragst dich, wie lange es dauert. Unterschiedlich. Wie lautet deine Formel? Du kennst dich am besten. Ist das anstrengend selbst herauszufinden? Dann such dir Hilfe.

Selbstmotivation

Selbstmotivation ist die Schlüsselkomponente auf deinem Weg zum Wohlfühlgewicht. Es ist wichtig zu verstehen, dass Veränderung Zeit braucht und Rückschläge ganz normal sind. Sei sanft zu dir selbst und erlaube dir Fehler zu machen.

Statt dich selbst zu kritisieren, ermutige dich lieber. Sprich zu dir wie zu einer Freundin, die Unterstützung braucht. Erinnere dich daran, dass du bereits einen wichtigen Schritt gemacht hast, indem du dich entschieden hast, an deinem Wohlbefinden zu arbeiten.

Belohne dich selbst für deine Fortschritte, sei es mit einer entspannenden Massage, einem neuen Buch oder einfach einer Pause, um innezuhalten und stolz auf dich zu sein.

Vergiss nicht, du es verdienst es, gesund und glücklich zu sein. Deine Reise zum Wohlfühlgewicht ist eine Reise der Selbstliebe und des Selbstwertgefühls. Sei stolz auf dich und halte an deinem Weg fest, egal was kommt.



Fazit

In deinem Streben nach dem Wohlfühlgewicht ist jeder Tag bzw. noch besser jeder Moment ein perfekter Startpunkt. Der Montag-Mythos kann uns oft ausbremsen, aber erinnere dich daran, dass du nicht darauf warten musst. Deine Reise beginnt jetzt.


Gewohnheiten sind der Schlüssel zum Erfolg. Kleine, regelmäßige Veränderungen addieren sich zu großen Fortschritten. Sei geduldig und liebevoll mit dir selbst, alles zählt.


Sprich liebevoll zu dir selbst und feiere jeden Erfolg. Du verdienst es, gesund und glücklich zu sein.


Nun, da du mit diesen Werkzeugen ausgerüstet bist, stehe auf und mache JETZT den ersten Schritt.

Es spielt keine Rolle, welcher Wochentag es ist und welche Uhrzeit.

Was zählt, ist der Wille zur Veränderung.

Du hast die Kraft, deine Reise zum Wohlfühlgewicht zu beginnen und zu vollenden.

Glaube an dich selbst und an den Weg, den du eingeschlagen hast. Du bist stark, du bist fähig, und du verdienst es, dich in deinem Körper wohlzufühlen.


Mit unerschütterlichem Glauben an dich: 


Ich begleite dich gerne auf deinem Weg zu einem genussvoll schlank leben in HIER und JETZT.

Deine Ildiko

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
PDF Cover mit Text und Grafik

Hol dir meine

7 unterschätzten Methoden gegen Heißhunger, 

die du garantiert noch

nicht anwendest

Success message!
Warning message!
Error message!